RückblickVeranstaltungen

Reiterlager in Schünow – 25 Jahre VFD Berlin-Brandenburg

Von Susanne Prenzel

Vom 30.8.-2.9.2018 hatte Nicole Kayser vom Kayserhof in Schünow zusammen mit der VFD Berlin-Brandenburg zum Reiterlager ausgeschrieben.

13 Pferdefreunde verbrachten vier tolle und ereignisreiche Tage: Am ersten Tag gab es erst einmal einen kleinen Trail zum Kennenlernen – abends wurde das vertieft beim gemütlichen Zusammensitzen und einem Vortrag von Heike Davideit über Langstreckenritte.

Ab dem Freitag startete dann das volle Programm: Vormittags wartete der VFD-Trail – u.a. mit Brücke, kleinem Sprung, Slalom und Tor – auf dem Gelände des Kayserhofes auf uns. Nachmittags ging es dann ins Gelände – Nicole hatte wieder viel Zeit und Ideen investiert in einen Geländeritt nach Karte, gespickt mit Aufgaben wie Hufeisenwerfen, Schminken (bestenfalls im Galopp), markante Geländegegebenheiten mussten nach Fotos und ihrer Lage in die Karte eingezeichnet werden, ein Bild war mit Apfelstücken zu malen – ohne, dass das Pferd die Stücke frisst…

Auch an diesem Abend gab es wieder einen Vortrag: Hufbeschlagsschmied Volker Schurig referierte anschaulich über Vor- und Nachteile von Barhufern bzw. unterschiedlichen Beschlagsarten.

Der Samstag startete mit Bodenarbeit: Beim Horse Agility mit Sylvie Lücke gab es einige Aha-Effekte was Partner Pferd so macht und was nicht. Die tollen Aufgaben – teils von Sylvia selbst gebastelt, so wie hier das Flatterband-Schwimmnudel- Konstrukt waren mal was ganz anderes und richtig spannend. Wir haben zwar den Parcours noch mit Halfter und Strick bewältigt, aber es hat Lust auf mehr gemacht! Zeitgleich hatte Nicole auch die Pferde-Waage organisiert. Wer wollte, konnte einen Gewichts-Check durchführen lassen. Vom Pferd wohlgemerkt…

Vor der Einheit am Nachmittag trafen sich einige noch für gemeinsame Ausritte. Auch hier waren Aufgaben – eher ungeplanter Natur – zu bewältigen. Ein See lag auf der Strecke und so manches Pony musste erst überredet werden hinein zu gehen.

Gleich direkt im Anschluss ging es weiter mit Bodenarbeit mit Dr. Barbara Martha Hueber – Arbeit am langen Zügel. Auch wieder für manch’ einen was ganz Neues, aber sehr lehrreich und interessant.

Der Abend war dann der 25-Jahr-Feier gewidmet. Bei einem leckeren Büfett mit Grill konnten wir auch einige Gäste begrüßen – zu dem Abend hatte der VFD Berlin-Brandenburg eingeladen. Die Siegerehrungen zum VFD-Trail (1. Platz Susanne Prenzel mit Gin) und dem Gelände-Trail (1. Platz Sylvia Lücke mit Melody) wurden laut beklatscht und wir saßen anschließend noch bis tief in die Nacht bei Gesprächen und Gelächter.

Den Sonntagvormittag haben dann noch einige von uns genutzt für das Reinschnuppern beim Reiten mit den Franklin-Bälllen mit Claudia Christ. Teil schmerzverzerrte Gesichter und anschließend erleichterte Minen – zuerst mit den Bällen, teils unter den Achseln oder an den Oberschenkeln und anschließend dann der Zustand als sie wieder weg waren… Reiten mal neu erlebt – auch das war toll!

Vier sehr schöne und erlebnisreiche Tage waren das, die sehr viel Spaß gemacht haben. Hoffentlich mit Wiederholung!