Von Ronny Weigang

Die Landesverbände Bayern, Sachsen-Anhalt und Berlin-Brandenburg haben zusammen einen Informationsstand bei den Titanen der Rennbahn in Brück ausgestattet. Ständig besetzt wurde der Stand von Walter Hegner, der sich um die organisatorischen Dinge gekümmert hat, sowie den beiden Fahrexperten Hans-Georg Sesselmann und Ronny Weigang.

Tatkräftig unterstützt wurden wir von vielen Helfern aus den Landesverband Sachsen-Anhalt (Danke an Renate Mayr, Barbara Streblow, Fatima und Alexander Treizel, Antje Hahn, Ellen Reihl und Tinatin Eppmann).

Der EFI- Echtfilm Fahrsimulator war auch vor Ort und beliebt bei Kindern und Erwachsenen, die einfach mal die Leine in der Hand nehmen wollten um zu sehen und fühlen, wie Fahren so geht.

bdr

Leider war das Wetter sehr durchwachsen und es regnete immer mal wieder, was uns temporär einen vollen Stand bescherte. Hier gab es viele interessante Gespräche und Informationen zur VFD wurden mit Unterstützung der vorhandene Flyer weitergegeben.

Immer wieder gab es Nachfragen zum Kutschenführerschein. An dieser Stelle sei noch mal Klargestellt, dass die entsprechende Fahrausbildung der VFD dem Kutschenführerschein in nichts nachsteht und gleichwertig ist. Für eine gleichwertige Anerkennung bei Behörden in allen Bundesländern setzt sich der VFD derzeit nachhaltig ein.

Es war alles zusammen eine sehr schöne Veranstaltung und hat die VFD mit Sicherheit bekannter in der öffentlichen Wahrnehmung gemacht.