Von Spargellandreiter
www.spargellandreiter.de
Marion Jende

In den Herbstferien fand unser Reitercamp statt. Es wurde neben täglichem Reittraining auch das GPS-Reiten geübt, sowie ein Naturlehrpfad angelegt. Die Kinder lernten die gesamte Campzeit über, ihre Umgebung kennen, gerade die Pflanzen und Bäume im “Naturschutzgebiet”Kaniner Luch” wurden bestimmt und katalogisiert.

Am letzten Tag wurde mit unserer Naturkundebeauftragten, Christel Niederland, der gesamte Lehrpfad abgearbeitet und intensiv begutachtet.

So wurde auch vom Pferderücken aus, der Wald besichtigt und auch Schäden an Bäumen und Waldboden besprochen.
Um den Blick für unsere Heimat zu schulen, war dieses Experiment eine gelungene Abwechslung zum normalen Alltag in der Stadt. Dieser Inhaltspunkt kam vor allem auch bei unseren Jungs sehr gut an, die dort ihr Wissen und ihre Kraft präsentieren konnten.
Rundum ein tolles Camp mit lieben Pferden und begeisterten Kindern!